cover_main_absender

Aktivitäten

07.07.2021

Stefan Wewerka und das Bauhaus

Vortrag von Dr. Katharina Uhl, Wewerka Archiv Magdeburg mit einer Einführung von Norbert Pohlmann. Neue Mittwochsgesellschaft 7. Juli 2021, 19.30 Uhr. Stefan Wewerka hat an der Berliner Hochschule für Bildende Kunst bei bedeutenden Vertretern des Neuen Bauens und des Bauhaus‘ studiert. Mies van der Rohe zählte zu seinen großen Vorbildern. Einige Entwürfe Wewerkas lassen sich als ironisch-kritischen Kommentar zum Erbe des Bauhauses lesen. Doch gilt es darüber hinaus, eine Dimension in seinem Schaffen zu entdecken, die ihn als jenen zeigt, der die Bauhaus-Idee auf seine ganz eigene und unverwechselbare Weise weitergedacht hat. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, in das Wewerka Archiv zu schauen. Es gibt einige Neuerwerbungen. (Eintritt frei)

26.09.2020

Ich weiß …

Das Wewerka Archiv im Forum Gestaltung lädt zur experimentellen Erkundung ein. Im eigens für die Magdeburger Kulturnacht eingerichteten Wewerka-Kabinett, können die Besucher an performativen Selbstversuchen teilnehmen und sich mit den Kuratoren über besondere Fundstücke aus dem Graphik-Schrank austauschen.

14.07.2019

Taut Visionär

Die Ausstellung "Stefan Wewerka. Dekonstruktion der Moderne" ist ein Anlass, das jüngst im Verlag Klaus Wagenbach erschienene und vom Deutschen Werkbund Berlin herausgegebene Buch "Bruno Taut - Visionär und Weltbürger" auch in Magdeburg vorzustellen.

01.07.2019

Buchpräsentation

Fast genau in der Mitte der verlängerten Ausstellungszeit freuen wir uns, Ihnen den Katalog zur Ausstellung mit einem Vortrag von Stephan Wackwitz, einer der Mitautoren, präsentieren zu können.

Juni 2019

Wewerka, Dekonstruktion

Wir beobachten das Aushebeln der Formalismen, das stupende Ableuchten der Kontexte schon als Grund für Stefan Wewerkas gestalterische Entwürfe. Dieser „Treibstoff“ befreit und radikalisiert sich in den bildnerischen Arbeiten des Künstlers. Sein Verschieben, sein Um- und Umwenden der Dinge, sein Zerschnei-den, Verformen, die surreale Neukonstruktion, die wir etwa in Bildern und Skulpturen, aber eben auch in seinen angewandten Arbeiten beobachten können, wollen Erfahrung und Denken gleichermaßen zur Disposition stellen.
Ausstellungen
Veranstaltungen
Publikationen